15.05.2015 Neuwahlen bei der CSU Mittelstandsunion – Neuer Vorsitzender einstimmig gewählt.

Bei der CSU Mittelstandsunion Kreis Neumarkt wurde am Dienstag den 12.05.2015 eine Wahl für die Vorstandschaft durchgeführt. Als neuer Vorsitzender wurde Oliver Schlereth gewählt, der bereits seit 2008 auch schon den Ortsverband Neumarkt-Stadtnorden führt.

Unterstützt wird er in diesem Amt von seinen Stellvertretern Dr. Alexander Ströber, Stadtrat und RA Peter Ehrensberger und dem bisherigen Vorsitzenden Günther Braun.

Folgende Ämter wurden wie in den Jahren zuvor vergeben. Das Amt des Schriftführers leitet Hubert Wengert, Schatzmeister ist Walter Baron und Kassenprüfer Stefan Rödl. Als Beisitzer wurden Andreas Krause und Andreas Richter einstimmig gewählt.

Weiter wurden noch folgende 6 Delegierte für die Bezirksversammlung gewählt: Dr. Alexander Ströber, Peter Ehrensberger, Günther Braun, Walter Baron, Andreas Richter, Hubert Wengert Ersatzdelegierter: Stefan Rödl.

Im Jahresrückblick erinnerte der ehemalige Vorsitzende Günther Braun an die vielen Termine der Mittelstandsunion und des Vorsitzenden, als feste Ereignisse wurden auch an das Grillfest bei Franz Eibeck, das jährliche Gansessen zur Weihnachtszeit und die monatlichen Stammtische erinnert.

Als besonderer Gast durfte auch Landrat Willibald Gailler begrüßt werden, der einiges aus dem Landkreis berichtete.

Die Themen waren das Neumarkter Hallenbad, der Umzug des pädagogischen Zentrums, die Ortsumfahrungen von Mühlhausen und Postbauer-Heng, den gewünschten Ausbau der B299 und den äußeren Ring rund um Neumarkt, sowie die Umweltpolitik wie Windkrafträder, Stromtrasse und Solaranlagen.

Der Landrat und die Mitglieder bedankten sich noch bei Günther Braun, der diesen Vorsitz seit 12 Jahren ausübte, und Herr Gailler bedankte sich bei dem neuen Vorsitzenden Oliver Schlereth für sein Engagement und freut sich auf seine Unterstützung im Kreisvorstand.

Der neue Vorsitzende möchte sich in auch in Zukunft auf die Belange seiner Mitglieder konzentrieren und zeitnah eine Versammlung abhalten, in der die Mitglieder Ihre Belange und Wünsche sehr gerne äußern sollten.