07.09.2013: Neue Mitglieder bringen Schwung in die CSU

Die Idee von Stadtrat Ferdinand Ernst hat sich gelohnt: Die meisten der 19 neuen Mitglieder, die sich in den letzten Monaten für den Beitritt in die CSU entschlossen haben, sind der Einladung zur Kennenlernrunde gefolgt.

So kamen denn auch rasch die vorwiegend jungen Mitbürger und Mitbürgerinnen mit den Ortsvorsitzenden, in deren Bereich sie eingegliedert sind, ins Gespräch. Ernst stellte neben der Idee einer solchen erstmaligen Zusammenkunft einige grundlegende Aussagen zur CSU und deren Programm an den Anfang.

Werner Thumann, Stadtrat und Ortsvorsitzender des Stadtteils Mühlen, erläuterte die Struktur des Stadtverbandes, angefangen beim freiwilligen Zusammenschluss der einzelnen Verbände bis hin zu Details der Arbeit in den einzelnen Ortsverbänden und den Aufgaben des Stadtverbandes, der u. a. durch ein eigenes Büro mit hoher Effizienz arbeitet und den Ortsverbänden Teilaufgaben abnimmt. Die Vergangenheit habe gezeigt, dass die gegenwärtige Organisationsform den Zielen gerecht wird. Kurz ging er auf die nicht leichte Zeit der letzten beiden Jahre ein und war wie alle Anwesenden sehr zufrieden mit der aktuellen Entwicklung und angetan von den Absichten der jungen Leute.

CSU-Fraktionsvorsitzender Helmut Lahner zeigte an etlichen Beispielen der Stadtratsarbeit auf, wie die CSU zu einzelnen Projekten stehe, wie sie durchgehend an deren Verwirklichung arbeite. Ärgerlich und hinderlich an der Entwicklung der Stadt sei die belegbare Tatsache, dass durch Nichtumsetzung von längst gefassten Beschlüssen durch die Spitze der Verwaltung die Verantwortung missachtet werde. Was unter den CSU-Oberbürgermeistern geleistet worden sei, verdiene höchste Anerkennung. Schließlich stellten sich die Neumitglieder persönlich vor und machten ihre Vorstellung von Mitarbeit und ihren Zielen deutlich.

Die Ortsvorsitzenden begrüßten einhellig deren beginnendes Engagement, das sich noch vor Ort darin zeigte, dass zwei junge Kräfte demnächst die Gruppe der Neuen zum ersten Gespräch einladen und Informationen im Detail von den Stadträten und Ortsvorsitzenden erbitten.

Weitere Bilder


Neumitglieder der CSU bekamen einen ersten Eindruck